Wie bewältigt ihr Mitesser? Fünf Methoden, die ich selbst getestet habe

Hey!

Sind schwarze Punkte an der Nase, am Kinn oder an der Stirn eure Alpträume? Rauben euch die Mitesser den Schlaf? Ihr könnt sie endlich bewältigen und ruhig schlafen! Probiert eine meiner fünf Methoden aus und bewundert eure saubere und strahlende Gesichtshaut!

Was sind Mitesser?

Mitesser sind kleine, hässliche Punkte, die meistens an der Nase, am Kinn und an der Stirn entstehen. Bei einigen Personen erscheinen sie ebenfalls an den Wangen, dem Rücken oder dem Brustkorb. Wie entstehen sie? In den Hautporen sammeln sich verschiedene Verschmutzungen: Sebum, Reste der Schminkprodukte, Schweiß und Staub. Sie oxidieren im Kontakt mit der Luft und bekommen so eine schwarze Farbe. Sie sehen nicht besonders ästhetisch aus und können zu ernsten Hautkrankheiten führen. Wie könnt ihr sie also bewältigen?

Mehr Wasser!

Mitesser entstehen meistens bei Personen mit dem fettigen und gemischten Teint. Solche Personen entfernen das Übermaß des Sebums sehr oft mit Kosmetikprodukten auf der Basis des Alkohols. Der Alkohol trocknet jedoch die Haut aus und führt zum übermäßigen Funktionieren der Talgdrüsen. Auf diese Art und Weise entstehen Mitesser. Wenn ihr sie bewältigen wollt, müsst ihr für die Lieferung von Wasser sorgen. Trinkt also viel Wasser und greift nach feuchtigkeitsspendenden Kosmetikprodukten – so werden Toxine entfernt, Hautporen gereinigt und die Oberhaut regeneriert.

Vitamin C

Das Vitamin C ist immer bei der Hautpflege empfohlen, in jeder möglichen Version. Zu guten Waffen beim Kampf gegen Mitesser gehören: Zitronensaft, Kapseln, Tropfen, Cremes und andere Präparate mit dem Gehalt am Vitamin C. Es ist ein Antioxidans, das für das junge und gesunde Aussehen sorgt.

Hausgemachtes Peeling

Das mechanische Schuppen der Oberhaut und die Reinigung der Hautporen gehören zu den besten Methoden für die Pflege der Gesichtshaut. Ihr könnt nach Peelings aus Drogerien greifen und mit diesen Produkten Verschmutzungen entfernen. Es ist aber auch möglich, ein schuppendes Kosmetikprodukt aus den in der Küche zugänglichen Produkten selbst vorzubereiten. Benutzt dabei Hafenflocken, Zucker oder Orangenschalen und flüssige Zutaten (Honig, Joghurt, Zitronensaft). Dank dem hausgemachten Peeling bekommt ihr ein sauberes, frisches und glattes Gesicht.

Und ihr, Mädchen, kämpft ihr gegen Mitesser?

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Lesen Sie auch

Hier finden Sie ähnliche Artikel