Was macht ihr, um glatte Beine zu haben? Pflege und Haarentfernung

Servus Mädchen!

Alle Frauen und Mädchen wollen glatte und schöne Beine haben. Ich bin davon überzeugt, dass sie alles machen können, um solche Beine zu haben. Sind die gepflegten Beine auch euer Traum? Widmet ihnen ein bisschen mehr Aufmerksamkeit. Ich verrate euch ein paar Tricks, dank denen ihr euren Traum verwirklichen könnt.

Erstens, Haarentfernung

Die Methode der Haarentfernung hängt davon ab, ob eure Haut empfindlich gegen Reizungen ist oder nicht. Wenn ihr eine Tendenz zu Irritationen habt, sollt ihr eine solche Methode wählen, dank der die Härchen für eine lange Zeit entfernt werden. Probiert Wachspflaster aus. Dank dieser Methode wird die unnötige Behaarung für ungefähr 4 Wochen entfernt. Verwendet aber keine chemischen Produkte, die zu Reizungen eurer Haut führen. Wenn ihr zu keinen Allergikern gehört, könnt ihr unter zahlreichen Methoden der Haarentfernung wählen. Beim Bad greift nach Nassrasierern oder einigen Epiliergeräten. Macht ein genaues Peeling und tragt danach eine Rasiercreme auf. Die Haarentfernung mit einem Nassrasierer garantiert Effekte für ein paar Tage und ein Epilierer garantiert glatte Beine für ca. einen Monat.

Zweitens, Pflege der Füße

Schöne Beine sind ebenfalls mit den gepflegten Füßen eng verbunden. Aus diesem Grund sollt ihr euren Füßen SPA einmal pro Woche garantieren. Gießt Warmwasser in eine Schüssel und gebt ein feuchtigkeitsspendendes Gel, Kräuteraufgüsse oder Früchte dazu. Wässert eure Füße ein paar Minuten lang in der Schüssel und macht Pediküre. Schiebt die Nagelhaut zurück, verkürzt und feilt die Nägel, verwendet bunter Nagellacke. Eure Haut wird weich und glatt, wenn ihr nach feuchtigkeitsspendenden Cremes mit Allantoin, Meeresalgen oder Harnstoff greift. Ihr könnt ebenfalls dicke Socken anziehen und ins Bett gehen.

Drittens, Tools

Es gibt in Drogerien viele Tools, Gadgets und Geräte zur Pflege der Füße und zur Haarentfernung. Wählt die qualitätsvollen, aus soliden Stoffen hergestellten und gute Effekte garantierenden Dinge. Bei der Entfernung der Hornhaut helfen Bimssteine, Hornhautfeilen oder elektrische Hornhautentferner. Bei der Haarentfernung können euch folgende Tools helfen: Nassrasierer mit einem Schutzgitter, Epilier mit Aufsätzen für empfindliche Körperteile, Warmwachsgerät und bestimmte Kosmetikprodukte (Rasiercremes usw.). Vergesst nicht die Haut nach jeder Behandlung genau zu trocknen und alle Tools, die verwendet wurden, zu desinfizieren.

Viertens, Pflege und Schutz

Füße und Beine müssen regelmäßig gepflegt und vor schädlichen, äußeren Einflüssen geschützt werden. Verwendet feuchtigkeitsspendende Cremes, Körperlotionen und kosmetische Buttersorten. Mindestens einmal pro Woche sollt ihr ein Peeling machen und nährende Masken verwenden. Einmal für ein paar Monaten sollt ihr euch für Hornhautsocken entscheiden. Vergesst außerdem nicht, die Haut der Füße zu schonen. Verwendet erfrischende und desinfizierende Sprays. Sprüht sie in die Schuhe und Socken. Wenn ihr gegen die übermäßige Neigung der Füße zur Schweißbildung kämpft, verwendet Talkum oder ein spezielles Deo. Sind eure Beine sehr oft müde und angeschwollen? Greift nach jeder physischen Anstrengung oder einem langen Spaziergang nach kühlende Produkte, nehmt entspannende Bäder und macht Massagen, die den Blutkreislauf verbessern.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Lesen Sie auch

Hier finden Sie ähnliche Artikel